Meine App-Designs

Bilder von Chorkiste
Bilder von Sneaky

Chorkiste

Du und deine App - Das perfekte Duett

Dein Chor ist noch organisiert wie im 19. Jahrhundert? Ihr speichert all eure Noten in einer ständig überfüllten Dropbox? Damit kann jetzt Schluss sein.
Durch Chorkiste hast du immer alle Lieder innerhalb von Sekunden griffbereit: App auf, Liederbibliothek öffnen, Lied auswählen, fertig. Heute muss keiner mehr warten, bis alle mühsam ihre Zettel rausgekramt haben.
Noch besser: Die Lieder werden vorsortiert und wenn eine Liederliste angelegt wurde, hast du sogar alle Noten in der richtigen Reihenfolge parat und kannst direkt loslegen mit dem Singen.
Mit der praktischen Multi-Chor-Funktionalität behältst du zusätzlich immer den Überblick und weißt genau, welches Lied zu welchem Ensemble gehört – selbst wenn sie den gleichen Titel haben.

Zur Webseite
Chorkiste herunterladen
Chorkiste-Bildschirm in Smartphone

UX-Prinzipen

Nach gängine Prinzipen wurde vorgegangen: Analyse, Design, Prototyping, Testen. All das wurde mehrmahls wiederholt, damit es was geiles zu sehen gibt. Hier Muss mehr stehen im Endeffekt, vllt aus BA klauen!

UX-Wheel mit Analyse, Design, Prototyping und Evaluation

Schritt 1: Analyse

In der Analyse-Phase wurde gemeinsam mit dem Karlsruher Jugenchor popCHORn die Bedürfnisse eines Chorse erarbeitet. Dazu wurde in erster Linie eine COntextial Inquiry durchgefüht: Der CHor wurde während Proben und AUftritte besucht und die ANforderungen wurden gemeinsam erarbeitte. Dies hat uns geholfen, ein besseres Verständnis zu den WÜnsche nund Ziele aller MItglieder zu Erhalten. Gemeinsam wurden diese ANfoderungen zusammengefasst und wir konnten die Anfordeurngen erarbeiten. Dazu fertigten wir ein WOrk Activity Affinity Diagram. Dabei werden alle Wünsche, Sorgen und Bedürfnisse der Nutzer auf Klebezettel geschrieben und an einer Wand zusammengefasst. Dies hilft allen beteiligten, sich relativ zügig ein Bild über die Anforderungen zu machen.

Bild des Work Activity Affinity Diagrams

Schritt 2: Design

Chorkiste soll in unseren Augen auf allen Geräten verfügbar sein, sei es nun Tablet oder Smartphone. Auch das Betriebssstem darf keinen Unterschied machen. Nach der Analyse wurde uns klar, dass Sänger und CHorlsiter unterschiedliche Anforderungen an die App Chorksite haben. WÖhrend CHorleiter Noten hinzufügen wollen, Termineantworten einshehen und den CHor verwalten, sollen Sänger die einfache Möglichkeit haben, Termine einzusehen, die Termine zu bestätigen und einfach an die Noten zu kommen. So entschieden wir uns, zwei Versionen von Chorkoiste zu veröffentlichen. Der Fokus lag zu Beginn auf den Funktionen

Chorleiter

  • Noten anzeigen
  • Noten verwalten
  • Termine verwalten
  • Termine Zu-/ Abbsagen.

Sänger

  • Noten anzeigen
  • Noten verwalten
  • Termine verwalten
  • Termine Zu-/ Abbsagen.

Von Beginn wurde ein Fokus nach Luke Wroblewskis Methode Mobile First auf die Smartphone-App gelegt. Erste Konzeptideen und Tests fanden deshalb explizit auf dem Smartphone statt. Erst nach einer ausfürhlichen Testphase wurde das Design auf Tablets übertragen, um auch dort den Anforderungen zu genügen.

Wireframe-Entwürfe von Chorksite

Schritt 3: Prototyping

Nach ersten Tests konnte das Design dann visualisiert und prortotpisch umgesetzt werden.
Die erste Version wurde für Android gefertigt, somit orientierten wir uns an den Material Design Guidelines von Google. Dies soll alle Nutzer unterstützen, sich direkt in der App zurechtzufinen, da sie bekanntes auf unsere App übertragen können.

Schritt 4: Testen, testen, testen...

Nach ersten Tests konnte das Design dann visualisiert und prortotpisch umgesetzt werden.
Die erste Version wurde für Android gefertigt, somit orientierten wir uns an den Material Design Guidelines von Google. Dies soll alle Nutzer unterstützen, sich direkt in der App zurechtzufinen, da sie bekanntes auf unsere App übertragen können.

Chorksite auf Smartphones und Tablet abgebildet.

Davide Priolo
User Experience Designer

Sven Fackert
Programmierer
Zur Webseite

Christian Günther
Marketing
Zur Webseite

Wilhelm Scheermann
Programmierer & BWL
Zur Webseite

ionify-Logo

Ein ionify Projekt